Mini Trampolin – der einfache Weg, um Pfunde zu verlieren

Mit einem Mini Trampolin abnehmen?Ein Mini Trampolin ist das ideale Trainingsgerät für die eigenen 4 Wände. Es ist klein, praktisch und überaus wirksam, wenn es darum geht, etwas für die Figur zu tun.

Das Beste ist: Das Mini Trampolin hilft nicht nur dabei, auf angenehme Weise Kalorien zu verbrennen, es wird dir auch deine Entgiftung vorantreiben, sowie deine Körperhaltung verbessern.

Lass uns in diesem Artikel ein bisschen mehr über die Funktionsweise und über die fantastischen Vorteile sprechen.

Was ist ein Mini Trampolin?

Jeder kennt die Zeichentrickfigur, die bei Winnie Puh auf seinem eigenen Schwanz durch die Gegend tigert… Na, weißt du schon, von wem die Rede ist?

Natürlich, Tigger!

Er ist fit wie ein Turnschuh, immer gut gelaunt und niemals aus der Puste. Liegt es etwa daran, dass er die Kraft der Schwerkraft nutzt, um mit jedem Sprung fitter und gesünder zu werden?

Nun gut, das lassen wir mal so stehen. Jedoch ist die Wirkung bei einem Sprung auf einem Mini Trampolin ähnlich, wie sie Tigger beim „herumtigern“ erfahren muss.

Doch was genau ist das Mini Trampolin?

Das Mini Trampolin ermöglicht dir das Herumhopsen im kleineren Stil.

Auf einem großen Trampolin lassen sich natürlich jede Menge Kunststücke vorführen wie Saltos oder Pirouetten. Das bleibt uns bei der Mini Variante verwehrt. Diese bietet nämlich im Normalfall einen Durchmesser zum Springen von knapp 1-1,30 Meter. Durch die fehlende Spannungsdynamik kannst du auch nicht allzu hoch springen.

Langweilig? Keineswegs!

Denn die kurzen Sprünge haben eine ganz wunderbare Wirkung auf deinen gesamten Körper und sind dazu ein ungeheuer effektives Workout für den gesamten Körper.(mehr dazu später).

Ein Mini Trampolin ist aufgrund der Größe schnell verstaut. Es lässt sich fix aufbauen und ist im Nu hinter einem Schrank verschwunden, wenn der Platz nicht ausreichend ist.

Welches Prinzip steckt hinter der positiven Wirkung eines Mini Trampolins?

Im Detail gibt es jede Menge Vorteile, die du dir von der Benutzung eines Mini Trampolins erhoffen darfst. Abnehmen, Muskeln straffen, entgiften usw.

Der Grund, dass all diese Effekte eintreten liegt in der Schwerkraft. Durch die intensiven Sprünge, welche durch eine Federung begünstigt werden, brechen wir das Prinzip der Schwerkraft.

Du wirst wissen, dass du durch ein Trampolin ca. doppelt oder dreifach so hoch springen kannst, ohne dich viel anstrengen zu müssen. Diesen sich wiederholenden Vorgang machst du dir zu Nutze, denn diese wechselnde Last und Entlastung der Schwerkraft wird von den einzelnen Zellen in unseren Körper wahrgenommen. Dadurch kommen sie stark in Wallung und erleben einen ständiges Auf und Ab zwischen Druck und Entlastung.

Du kannst dir vorstellen, dass dieser ständige Wechsel wie eine Art Training funktioniert. Wir kontrahieren dem Muskel und geben ihm kurz danach eine Regenerationspause. Dadurch bringen wir das Blut, die Lymphe und andere Körperflüssigkeiten in Schwung, welche die Zellen überschwemmen und anschließend wieder „leersaugen“. Unsere Zellen werden praktisch ausgewringt.

Um es kurz zu fassen: Durch das Springen auf einem Mini Trampolin bringst du deinen ganzen Körper bis tief in die letzten Zellen in Wallung. Alles beginnt sich zu bewegen. Gewiss, beim Joggen tust du das auch, jedoch nicht in einer solch starken Intensität.

Mit einem Mini Trampolin kann man das Herz-Kreislauf-System stärkenDer Moment, in dem wir nämlich auf dem Trampolin den tiefsten Punkt erreichen, erzeugen wir die 4-fache Last auf unsere Zellen, als üblich. Das ist mit keiner anderen Sportart gleichzusetzen. Im Gegensatz dazu erleben wir durch den höchsten Punkt, den wir erreichen können, eine 2-fach so hohe Zellentspannung, wie üblich.

Dieses sich schnell wiederholende Extrem ist ein ideales Training für unser Herz-Kreislauf-System. Weder die Fettverbrennung, noch die Muskelstärkung sind mit dem unheimlich großen Wert für unser Herz-Kreislauf-System gleichzusetzen.

Es trainiert den Herzmuskel, reguliert die Herzaktivität und fördert einen gesunden, niedrigen Blutdruck. Das wirkt sich unter anderem auch auf unsere Stimmung aus, denn wir sind gelassener und freundlicher.

Mini Trampolin Springen ist wohl das beste Training, das es für den gesamten Organismus gibt.

Viel Bewegung, viel Ausdauer

Das Tolle bei einem Mini Trampolin ist, dass wir kaum aus der Puste kommen. Das Spanntuch übernimmt nämlich die ganze Arbeit für uns und befördert uns ohne großen Aufwand hoch in die Luft. Das ist keinesfalls negativ oder gar irrsinnig, denn genau das macht den großen Vorteil erst möglich.

Du kannst auf diese Weise sogar längere Workouts machen, während sich der Nutzen ohnehin schon vervielfacht.

Entgiftung durch das Mini Trampolin

Im Fokus bei der Benutzung eines Mini Trampolins steht die Entgiftung. Das ständige Auswringen der Zellen begünstigt eine gründliche Reinigung. Zudem wird die gesamte Lymphflüssigkeit in Wallung gebracht, sodass diese sämtliche Abfallstoffe direkt in die ausscheidenden Organe befördern kann.

Unglaublich ist, dass gerade mal 2 Minuten pro Tag auf dem Mini Trampolin ausreichen, um eine konstante Entgiftung möglich zu machen. Das Springen hat nämlich auf den kompletten Körper einen Einfluss. Deine Lymphe bewegt sich von Kopf bis Fuß und jede einzelne Zelle, wird durch nur einen einzigen Sprung bereits aktiviert. Neben dem kontrollierten Fasten gibt es kaum eine effektivere Methode, um sich entgiften zu können. Das Trampolin ist allerdings jeden Tag ohne großen Aufwand oder Stress benutzbar.

Du förderst den Entgiftungsprozess zusätzlich, indem du ausreichend gefiltertes Wasser trinkst.

Abnehmen durch das Mini Trampolin

Auch deine Fettzellen werden bei regelmäßiger sportlicher Betätigung auf dem Mini Trampolin schmelzen. Hier ist es wichtig, dass du ruhig mal etwas mehr Power gibst, um von dem Nachbrenn-Effekt zu profitieren.

Ideal sind hierfür kurze Einheiten (etwa 10-15 Minuten), in welchen du richtig, richtig Gas gibst. Das bedeutet: Schnelle und kurze Sprünge. 10 Minuten Trampolinspringen sind so weitaus effektiver (und angenehmer) als 30 Minuten Joggen

Wenn du dich noch etwas in der Sprungkraft und im Gleichgewicht üben möchtest, kannst du gerne am Ende des Workouts hohe Sprünge versuchen. Doch Vorsicht: Je höher es geht, desto schwieriger wird die Koordination. Passe daher auf, dass du nicht ausversehen umknickst oder vom Trampolin fällst.

Muskelstärkung durch das Mini Trampolin

Selbstverständlich ist das Trampolin nicht ideal, um Muskelberge anzuhäufen – das wollen wir auch gar nicht. Es wird nämlich in erster Linie die Tiefenmuskulatur gestärkt. Die Betonung liegt auf „gestärkt“. Eine Tiefenmuskulatur haben nämlich alle Menschen, denn ohne sie könnten wir nicht einmal aufrecht stehen.

Da die Schwerkraftbelastung allerdings keine Risse in der Muskelfaser provozieren, wie es beim Kraftsport der Fall ist, kann sich auch keine Muskelfaser wieder regenerieren und verdicken. Das Trampolinspringen hat den Zweck, dass es die bestehenden Muskelzellen belastet und entspannt. Dadurch werden die Zellwände stärker und unsere Tiefenmuskulatur dichter. Es kann eventuell ein sichtbares Muskelwachstum vorkommen, jedoch in solch einem geringen Maße, dass es kaum auffällig sein wird.

Du wirst deine Muskelstärkung eher dadurch erkennen, dass du leichter einen aufrechten Gang beibehältst und insgesamt stabiler deinen Körperschwerpunkt halten kannst.

Die Körperhaltung verbessern

Die verstärkte Schwerkraft kann richtig dolle wehtun, wenn dein Körper krumm und schief ist. Versuche mal deinen Oberkörper nach vorne zu beugen, während du einen Sprung wagst. Du wirst feststellen, dass du erstens kaum das Gleichgewicht halten kannst und zweitens, dass du enorme Schmerzen verspüren wirst. Die Schmerzen sind nichts anderes, als das, was du in ein paar Jahren (oder Jahrzehnten) erleben wirst, wenn du keine optimale Haltung an den Tag legst. Durch die 4-fach hohe Belastung wird der Druck nämlich direkt spürbar.

Doch keine Sorge! Bei Haltungsschäden oder allgemein schlechter Körperhaltung kann dir das Mini Trampolin wunderbar weiterhelfen. Dein Körper findet nämlich vollautomatisch den exakten Schwerpunkt und wird dadurch vollkommen Gerade. So wird vermieden, dass die extreme Last der Schwerkraft schlimme Folgen mit sich ziehen kann. In dem Moment, in welchem du einen Sprung auf dem Mini Trampolin wagst, wirst du deinen Körper zu fast 100% so halten, wie es gesund ist.

Durch die zeitgleiche Anstrengung der Muskelzellen, um diese gerade Körperspannung zu halten, wird sich die gesunde Körperhaltung auch nachhaltig festigen können.

Gibt es Nachteile?

Wohl kaum! Du kannst dein Mini Trampolin einfach verstauen, es ist draußen, sowie drinnen benutzbar und es gibt keinen einzigen gesundheitlichen Nachteil.

Eventuell kann eine Trainingseinheit etwas langweilig werden, wenn man bereits 15 Minuten unter Vollgas springen kann. Dann empfehlen wir dir, einfach ein paar neue Sprungvariationen auszuprobieren.

Hampelmänner, Springen auf einem Bein, Springen mit Drehung, Springen mit ausgestreckten Armen, Laufen, Sprinten…

Es gibt viele Möglichkeiten, das Trampolin auszureizen. Jede davon hat ganz individuelle Vorteile.

Fazit: Ein Mini Trampolin ist ein Muss!

Eigentlich sollte es keine Überlegung sein. Es sollte tatsächlich deine Pflicht sein, dir ein Mini Trampolin zu kaufen, wenn du ein Allrounder-Gerät haben möchtest, welches…:

– … gut für deine Gesundheit ist.
– … dir beim Abnehmen hilft.
– … deine Körperhaltung verbessert.
– … sehr viel Spaß macht.

Zudem kostet ein Workout mit dem Mini Trampolin kaum Zeit oder Aufwand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.