Home / Motivation / 3 Fragen, die du dir stellen solltest bevor du anfängst abzunehmen

3 Fragen, die du dir stellen solltest bevor du anfängst abzunehmen

Hallo zusammen!

Das neue Jahr ist gerade mal ein paar Stunden alt und wir wünschen allen von ganzem Herzen ein erfolgreiches und fröhliches neues Jahr 2015.

Sind deine guten Vorsätze noch wie in Stein gemeißelt? Und willst du sie unbedingt erfolgreich in die Tat umsetzen? Wenn du hier in unserem Blog gelandet bist, dann hast du dir vielleicht vorgenommen …

  • ein bißchen abzunehmen und einen flacheren Bauch zu bekommen oder …
  • dich mehr zu bewegen, um ein bißchen fitter zu werden!

 

Vielleicht hast du dir aber sogar vorgenommen mehr als nur ein paar Pfund abzunehmen, sondern …

  • endlich wieder in deine Lieblings-Jeans (2 Kleidergrößen weniger als jetzt) hinein zu passen, in der du diesen schönen knackigen Hintern hast oder …
  • eine Top-Strandfigur oder vielleicht …
  • sogar ein Sixpack zu bekommen!

 

Alle diese guten Vorsätze haben etwas mit abnehmen zu tun.

Aber wusstest du, dass 44 Prozent der Menschen, die abnehmen wollen es nie schaffen? Nein?

Wenn du verhindern willst, dass du zu diesen 44 Prozent gehörst, dann lies unbedingt weiter…

Der Grund, warum es so viele nie schaffen abzunehmen und ihr Wunschgewicht zu erreichen, hat mit genau den 3 Fragen zu tun, die du dir stellen solltest bevor du anfängst abzunehmen. Und diese Fragen haben nicht, wie du vielleicht denken wirst, etwas mit der richtigen Ernährung oder der richtigen oder falschen Sportart zu tun.

 

Nein, es ist viel einfacher, …

aber die Fragen sind so wichtig, dass sie mit darüber entscheiden werden, ob deine guten Vorsätze gute Vorsätze bleiben oder ob du sie wirklich in die Tat umsetzt. Und genau dabei will ich dir helfen!

Der Grund warum so viele Menschen daran scheitern abzunehmen ist, dass sie immer wieder in die Frustfalle tappen. Damit dir das nicht passiert, solltest du dir bevor du anfängst abzunehmen diese 3 Fragen stellen:

1. Frage: Was will ich genau und warum?

2. Frage: Ist mein Ziel realistisch?

3. Frage: Bin ich bereit alles für mein Ziel zu tun?

 

Formuliere als erstes genau wie viel Kilogramm du bis wann verlieren willst, wann du also dein Wunschgewicht haben möchtest. Schreibe dazu auf warum du unbedingt abnehmen willst.

 

Überprüfe zweitens, ob dein Ziel wirklich erreichbar ist. Nimmst du dir zu viel vor, ist der Frust vorprogrammiert und du wirst in die Frustfalle tappen. Als Faustregel, um gesund und wirklich dauerhaft abzunehmen, gilt 1 bis maximal 2 Kilogramm pro Woche.

 

Frage dich drittens, und das ist die wichtigste dieser Fragen, ob du bereit bist für dein Ziel alles zu tun. Sei dir bewusst, dass du etwas ändern musst. Dazu zwei kleine Zitat:

“Wenn du etwas anderes haben willst, tu etwas anderes.” (unbekannt)

“Wenn du immer das tust, was du immer getan hast, bekommst du auch immer das, was du immer bekommen hast.” (Angelehnt an ein Zitat von Henry Ford)

 

Damit diese Änderung zur Gewohnheit wird, können 4 bis 6 Wochen vergehen. Sicherlich ist es nicht leicht, aber was du durch deine Veränderung bekommst, wird dich und dein Umfeld begeistern.

Wir wünschen dir einen guten Start ins neue Jahr und viel Erfolg bei allem was du dir vorgenommen hast.

 

Beste Grüße

Deine Stevka

Motivations- und
Abnehm-Coach
www.speckkiller.de

One comment

  1. Hey Stevka,

    danke sehr! Dieser Artikel hilft etwas tiefer ins Thema Abnehmen hineinzuschauen und sich selbst besser zu verstehen – was genau will ich und warum unbedingt das.

    Und wenn man diese Fragen wirklich ehrlich beantwortet, ist das bestimmt ein guter Start, finde ich. 🙂

    Viele Grüße,
    Laura

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere