Home / Motivation / 5 effektive Psychotricks zum schneller Abnehmen!

5 effektive Psychotricks zum schneller Abnehmen!

Heute haben wir für dich 5 ganz einfache und sehr effektive Tipps, die dir dabei helfen noch schneller abzunehmen.

 

1. Nimm kleine Teller

Die Grundregel beim Abnehmen lautet nun einmal: Wir müssen dem Körper weniger Energie zuführen als wir verbrauchen. Die Meisten von uns, die Übergewicht haben essen nicht nur das Falsche, sondern zu viel. Wir haben gelernt: „Iss den Teller leer, damit morgen gutes Wetter ist.“ Mein Vater hat z.B. immer gesagt: „Lieber den Magen verrenken als dem Wirt was schenken.“
Dass das für meinen Hüftspeck nicht besonders gut ist, habe ich dann später zu spüren bekommen. Wir können aber trotzdem dafür sorgen, dass morgen gutes Wetter ist, nämlich indem wir zum Essen kleinere Teller nehmen. Der Vorteil ist, wir können diese Teller voll machen und wir können auch aufessen, denn mit kleineren Tellern essen wir automatisch weniger. Und hier noch ein Tipp: Bevor du dir eine zweite Portion holst, warte etwas, denn das Sättigungsgefühl setzt erst nach ca. 20 Minuten ein.

 

2. Steck dir kleine Ziele

Du fragst dich manchmal: „Wie nehme ich schnell ab?“
20 kg in acht Wochen abnehmen – das wäre toll, wenn wir das schaffen könnten. Aber mal im Ernst? In welchem Zeitraum haben wir uns denn unser Übergewicht angefuttert? Doch wohl nicht innerhalb von kürzester Zeit. Daher unser Tipp:
Setz dir kleine Ziele über einen längeren Zeitraum. So nimmst du dir auch selbst den Druck. Und du weißt ja, eine radikale Diät hat den Jojo-Effekt zur Folge und außerdem macht sie nicht wirklich Spaß – weder dir noch deinem Körper. Also steck dir kleine Ziele und versuche, dir neue gesunde Ernährungsweisen in deinen Alltag zu integrieren.

 

3. Iss nur am Küchentisch

Ja klar, wer hat noch nicht gemütlich vor dem Fernseher gegessen, weil es entspannt ist oder vor dem PC, weil es eben mal schnell gehen musste? Fakt ist aber, dass wir dann häufig das Falsche essen z.B. einen ungesunden Snack und das sind die Lebensmittel, die unser Hüftgold kräftig wachsen und gedeihen lassen. Wenn du also deinen Hüftspeck weg haben willst, dann gewöhne dir an am Küchentisch zu essen. Am besten ist es, wenn du den Tisch schön deckst, so dass auch eine schöne Atmosphäre vorhanden ist. Nicht umsonst heißt es: „Das Auge isst mit.“

 

4. Das zu eng gewordene Lieblingskleidungsstück als Vision

Du hast es sicherlich auch: Ein zu eng gewordenes Lieblingskleidungsstück – wie eine Jeans, ein Kleid oder Ähnliches. Nun, bei mir war es ein rotes Shirt, das mir lange zu eng war und bei mir eher einen Presswurst-Charakter hatte. Es hing bestimmt zwei Jahre in meinem Schrank. Trotzdem habe ich dieses Shirt immer als mein persönliches Ziel gesehen, dass es wieder passt, es hat mich motiviert und mittlerweile kann ich wunderbar tragen. 🙂

5. Gehe nicht hungrig einkaufen

Diesen Tipp hast du sicher schon zig Mal gehört, aber er hat sich einfach bewährt. Oder hast du es nicht auch schon mal erlebt, dass – wenn du mit Hunger einkaufen gehst – viel mehr Sachen in deinem Einkaufsladen landen, als du eigentlich kaufen wolltest. Das Fatale ist, dass es häufig die Lebensmittel sind, die uns nicht gerade beim Abnehmen helfen. Bei mir waren das häufig Schokolade, Eis oder Chips. Okay, die meisten Lebensmittel davon wandern dann zwar erst in den Schrank, aber wir wissen, dass sie da sind und es wäre doch blöd, wenn diese Sachen einfach im Schrank liegen bleiben und so nehmen wir den Weg zum Eisfach oder zum Schrank, wo das Eis oder die Schokolade liegt doch das eine oder andere Mal mehr auf uns. Schon mal erlebt? Ich schon und deswegen kann ich dir diesen Tipp nur wärmstens ans Herz legen.

Welche Tipps kennst du noch um schneller abzunehmen? Schreibe uns gerne hier auf unserer Seite. Bis bald!

Deine Stevka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere