Home / Rezepte / Gebratene Gurken mit Chili und Sesam – 20 Minuten

Gebratene Gurken mit Chili und Sesam – 20 Minuten

Das Rezept schmeckt heiß und kalt sehr lecker und eignet sich auch am nächsten Tag z. B. für den kleinen Mittags-Snack im Büro. Wer es gerne schärfer mag, gibt einfach ein etwas mehr Chili dazu. Chili – ein sehr scharfes Gewürz – ist ideal, um den Stoffwechsel anzukrubeln und hilft den Köperfettanteil zu reduzieren.

Rezept für 4 Personen

500 g Gurke
4 Chilischoten, getrocknet
4 EL Sesamöl
20 Pfefferkörner (Szechuan-Pfeffer)
1 EL Sesamsaaten (ungeschält)
Salz

Zubereitung

Die Sesamsaaten in einer Pfanne leicht anrösten und abkühlen lassen. Die Gurken gut waschen, der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen. Die Gurken in ca. fünf cm lange, dünne Streifen schneiden. Chilischoten halbieren. Das Sesamöl in einer Pfanne oder im Wok erhitzen. Die Szechuan-Pfefferkörner und die klein geschnittenen Chilischoten hinein geben und bei starker Hitze braten, bis sie würzig duften. Die Pfefferkörner herausnehmen und die Gurkenstreifen in das Öl geben und unter Rühren bei starker Hitze etwa zwei Minuten braten. Mit Salz abschmecken und auf einem Teller geben, geröstete Sesamsaaten darüber streuen und heiß oder kalt genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere