Home / Rezepte / Gerichte ohne Kohlenhydrate – 1 Zutat, 2 Gerichte

Gerichte ohne Kohlenhydrate – 1 Zutat, 2 Gerichte

Was gibt es praktischeres, als aus einem Lebensmittel und fast identischen Zutaten zwei Gerichte ohne Kohlenhydrate zu zaubern. Das zweite leckere Gericht ist dabei eher aus der Not heraus entstanden, weil die wichtigste Zutat beim ersten Gericht ohne Kohlenhydrate der Verschnitt, also der Abfall war. Es ist einfach zu schade um das Nachtschattengewächs gewesen und so haben wir uns überlegt welches leckere kohlenhydratfreie Rezept können wir daraus entwickeln.

Unser erstes Rezept gehört zu unseren liebsten Gerichten ohne Kohlenhydrate, wenn wir grillen: gefüllte Tomaten
Das zweite Rezept ist ein Tomaten-Basilikum-Smoothie – echt erfrischend und kräftig gewürzt kann er schon morgens den Stoffwechsel ankurbeln, damit du dein Bauchfett weg bekommst.

 

Gefüllte Tomaten – Zutaten für 6 Portionen

Gerichte ohne Kohlenhydrate: Gefüllte Tomaten (copyright @speckkiller.de)
Gerichte ohne Kohlenhydrate: Gefüllte Tomaten (copyright @speckkiller.de)

6 mittelgroße Tomaten
90 g Serrano- oder Parmaschinken
1 Schale Rucola-Salat (etwa 125 Gramm)
2 Esslöffeln geröstete Sonnenblumenkerne
2 Esslöffel geriebener Parmesankäse (am besten frisch)
1 Teelöffel Senf
½ Teelöffel Honig
2 Esslöffel Balsamico-Essig
1 Esslöffel Olivenöl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, etwas Chili (wer´s gerne scharf mag)
Frischer Basilikum

 

Zubereitung

1. Tomaten waschen, Deckel abschneiden und die Tomaten mit einem Löffel aushöhlen. Die ausgehöhlten Tomaten auf einen Teller stellen. Das Tomatenmark und die abgeschnittenen Deckel (grünen Strunk bitte entfernen) in ein hohes Gefäß (z. B. Messbecher) geben und für den Smoothie zurück stellen. Rucola-Salat waschen, trocken schleudern, fein hacken und in eine Schüssel geben.

2. Den Schinken in feine Würfel schneiden und zu dem fein gehackten Rucola-Salat geben. Senf, Honig, Balsamico-Essig, Olivenöl, Sonnenblumenkerne zugeben und miteinander vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Chili (nach Geschmack) würzen, den frisch geriebenen Parmesan zu geben und vermengen.

3. Die ausgehöhlten Tomaten nun füllen und mit einem Basilikum-Blatt verzieren. Fertig ist das erste Gericht ohne Kohlenhydrate, das super lecker als Beilage zum Grillen passt.

 

Tomaten-Basilikum-Smoothie- Zutaten für 4 Portionen

Gericht ohne Kohlenhydrate: Tomaten-Basilikum-Smoothie (copyright @ speckkiller.de)
Gericht ohne Kohlenhydrate: Tomaten-Basilikum-Smoothie (copyright @ speckkiller.de)

Das Mark der 6 ausgehöhlter Tomaten
Die Deckel von 6 Tomaten
3 Esslöffel Olivenöl
4 Esslöffel Wasser
1 Teelöffel Tomatenmark aus der Tube
10 – 15 frische Blätter Basilikum
Salz, frisch gemahlener Pfeffer, Chili, Organo

 

Zubereitung

1. Das Tomatenmark und die abgeschnittenen Deckel (grünen Strunk bitte entfernen) in ein hohes Gefäß (z. B. Messbecher) geben. Olivenöl, Wasser, Tomatenmark, Salz und die Gewürze – bis auf das Basilikum – mit einem Stabmixer fein mixen. Je nach Wunsch weiter abschmecken.

2. Dann die frischen Basilikumblätter zugeben und noch einmal kurz mixen. Nicht zu stark, denn sonst wird der Smoothie ein bisschen grau. Wem das egal ist, der kann die Basilikum-Blätter auch sofort mit dazu geben.

3. Fertig ist das zweite Gericht ohne Kohlenhydrate.

 

Unser Tipp!

Statt der Sonnenblumenkerne können für die gefüllten Tomaten auch Pinienkerne verwendet werden. Diese sind aber sehr teuer und Sonnenblumenkerne waren aus unserer Sicht die beste Alternative. Der Smoothie eignet sich ideal für zwischendurch und kann wie die gefüllten Tomaten zwei bis drei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere