Home / Ernährung / Kann man mit Alkohol abnehmen?

Kann man mit Alkohol abnehmen?

Hast du dich auch schon einmal gewundert, warum du in manchen Restaurants vor dem Essen (in der Regel sogar noch vor deinen bestellten Getränken) immer eine kleine alkoholische Aufmerksamkeit bekommst?

Vielleicht wirst du sagen: „Na klar, ein Aperitif vor dem Essen. Soll ja den Appetit anregen.“ Und genau so ist es!

Alkohol regt den Appetit an und soll ein leichtes Hungergefühl auslösen. Wenn der Wirt das zeitlich gut plan, dann wird die Essensbestellung dann aufgenommen, wenn sich das Hungergefühl der Gäste entwickelt hat. Und dann ist es so, als wenn man hungrig einkaufen geht: man bestellt mehr, als man eigentlich essen kann.

Mir (Diana) ging ein Licht auf, als ich mein Ernährungswissen komplett in Frage stellte und mich nicht mehr auf das schon verbreitete Ernährungswissen verlassen wollte.

Zellgift Alkohol

Dass Alkohol für unseren Körper Gift ist, hat sicher der eine oder andere schon einmal in Form von Kopfschmerzen am nächsten Tag zu spüren bekommen. Und Kopfschmerzen sind noch eine der harmlosesten Nebenwirkungen, wenn unser Körper versucht das Gift Alkohol so schnell es geht wieder los zu werden.

Und genau in diesem Zeitraum blockiert der Alkohol die Fettverbrennung völlig. Alkohol stoppt die Fettverbrennung und der flache Bauch rückt in weite Ferne. Alkohol ist sogar noch schlimmer als Süßigkeiten, die viel Zucker enthalten. Unser Körper verbrennt Alkohol noch schneller als Zucker und löst demnach noch schneller Heißhunger-Attacken aus. Das kennt vielleicht auch der eine oder andere: wenn man spät nachts von einer Party mit entsprechendem Alkoholkonsum nach Hause kommt und direkt das Gefrierfach mit der Tiefkühlpizza ansteuert, den Backofen einschaltet und noch schnell ne Pizza verschlingt.

Wie kommt es dazu?

Wie gesagt, Alkohol ist Gift für unseren Körper. Bevor unser Körper andere Nährstoffe zur Energiegewinnung nutzt, verbrennt er zuerst das Gift Alkohol. Das geht so schnell, dass eine Unterzuckerung droht. Das bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel schnell zu stark absinkt und im Gewand der Heißhunger-Attacke schreit unser Körper dann nach Zucker.

3 große Gefahren

Alkohol birgt 3 große Gefahren, um den Bauchspeck und Hüftspeck weg zu bekommen und endlich einen flachen Bauch zu bekommen:

  1. Alkohol hat 7,1 Kalorien pro Gramm und damit mehr als Zucker
  2. Alkohol stoppt die Fettverbrennung
  3. Alkohol fördert Heißhunger-Attacken

Außerdem hemmt Alkohol den Muskelaufbau. Denn in der Leber, die den Alkohol mühsam im Körper abbauen muss, können währenddessen nicht die für den Muskelaufbau wichtigen Stoffwechselvorgänge – Kohlenhydrat- und Eiweißaufnahme in den Muskel – ablaufen. Hinzu kommt, dass der Alkohol dem Körper Wasser entzieht (der berühmte Nachdurst!!!). Dadurch wird der Abtransport von Schadstoffen in den Muskeln (z. B. Laktat) erschwert und sie werden nicht mehr ausreichend mit Nährstoffen versorgt.

Der Schlemmertag

Aber, keine Sorge! Wenn du gerne mal ein Bier oder ein Glas Wein trinkst ist das auch erlaubt, wenn du abnehmen willst. Wir haben z. B. einen Schlemmertag für uns festgelegt. An diesem Tag essen und trinken wir alles, was wir wollen. Und ich kann nur sagen: die sowieso schon leckeren Dinge, schmecken an diesem einen Tag einfach noch viel besser. Aber auch hier gilt es einige wenige Dinge zu beachten.

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, dann schreib uns unter diesem Beitrag einen kurzen Kommentar.

Viele Grüße

Diana

IMG_4691_klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere