Home / Rezepte / Scharfes Low Carb Gericht mit Thai-Curry

Scharfes Low Carb Gericht mit Thai-Curry

Kabeljau mit rotem Thai-Curry-Gemüse ist nicht nur ein schnelles low carb Gericht, sondern zündet mit seinem scharfen Curry den Fettverbrennungsturbo.

 

 

 

Rezept für 2 Portionen

350 g Kabeljaufilet (z. B. von Lidl aus nachhaltigem Fischfang)
100 g Bambussprossen
250 g Champignons
1 kleine Zucchini
2 Lauchzwiebeln
2 mittelgroße Tomaten
2 TL Kokosöl
2 TL Thai-Curry-Paste (rot)
200 ml Kokosmilch
Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung

1. Kabeljaufilets waschen, trocken tupfen und von beiden Seiten leicht salzen. 1 Teelöffel Kokosnussöl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin von jeder Seite 2-mal goldbraun braten. Den Fisch aus der Pfanne nehmen.

2. 1 Teelöffel Kokosnussöl im Wok erhitzen und die Thai-Curry-Paste darin leicht anschwitzen und an den Rand schieben. Ca. 50 ml Kokosmilch im Wok aufkochen, bis sich das Öl an der Oberfläche absetzt. Die angeschwitzte Curry-Paste in die Kokosmilch einrühren und die restliche Kokosmilch zugeben.

3. Jetzt das gewaschene und geschnittene Gemüse in der Curry-Kokosmilch garen und die gebratenen Kabeljaufilets wieder zugeben und noch einmal kurz aufkochen. Fertig! Sofort servieren.

Tipp

Für dieses leckerer low carb Gericht können statt Lauchzwiebel auch Porree und statt des Fisches z. B. Hähnchen-, Schweine- oder Rindfleisch verwendet werden.

Nährwerte pro Portion

kcal 442 (kJ 1.847), Eiweiß 36 %, Fett 53 %, Kohlenhydrate 11 %

 

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen.

Viele Grüße

 

Stevka und Diana

P.S.: Falls du diese Informationen interessant findest, kannst Du den Artikel auch Deinen Freunden und Bekannten weiterleiten, sodass sie ebenfalls davon profitieren können. Sie werden Dir
sicher dankbar sein.

2 comments

  1. Ein tolles Gericht und einfach super lecker. Vielen Dank dafür. Werde ganz sicher noch einige Rezepte mehr von deiner Seite ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere